Online Apotheken

Wer regelmäßig auf Medikamente angewiesen ist, seine Haus-Apotheke auffüllen oder bewährte Cremes und Salben kaufen möchte, kann jetzt sparen: Beim Kauf von Produkten in Online Apotheken zahlen Kunden oft zum Beispiel bis zu 50 Prozent weniger auf rezeptfreie Medikamte gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers.

Online Apotheken bieten oft einen preislichen Vorteil gegenüber herkömmlichen Apotheken, die zum Beispiel die Ladenmiete für ihre Filialen zusätzlich aufbringen müssen. So können es sich Online Apotheken erlauben, ihre Artikel zu einem deutlich geringeren Preis anzubieten. Rezeptpflichtige Medikamente werden oft sogar versandkostenfrei ausgeliefert.

Zudem gewähren einige Online Apotheken auf rezeptpflichtige Medikamente einen Rezeptbonus, so zum Beispiel die Online Apotheke Doc Morris, die ihren Kunden einen Bonus in Höhe von 2,50 Euro gewährt. Auch auf zuzahlungspflichtige Medikamte zahlen viele Online Apotheken ihren Kunden einen Rezeptbonus in Höhe der halben gesetzlichen Zuzahlung.

Die Zahlung der Artikel aus Online Apotheken erfolgt für Kunden oft bequem per Rechnung oder Bankeinzug, so dass sich Kunden den Weg in die Apotheke sparen können. Die Bestellungen werden in der Regel kurz nach Bestellung bearbeitet und binnen 48 Stunden an den Kunden ausgeliefert.

Der Vorteil, Medikamte über das Internet in Online Apotheken zu bestellen, liegt zudem darin, dass vom heimischen Computer aus die Preise verschiedener Online Apotheken miteinander verglichen und diejenige mit den besten Preisen und dem besten Service ausgewählt werden kann. Dennoch fühlen sich viele Menschen besser beraten, wenn sie in einem Gespräch mit einem kompetenten Apotheker über ihre Produkte informiert werden, so dass Kunden individuell entschieden müssen, auf welchen Serivce sie mehr Wert legen. (Bild: © amazon.de)